Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen

Das ins Leben gerufene Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen bietet Azubis die Möglichkeit, bequem und kostengünstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch das gesamte Verbundgebiet zu fahren. Ergänzt wird das Angebot um die Nahverkehrszüge der 2. Klasse der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zu den letzten Haltepunkten in Thüringen. Als berechtigt gelten alle Azubis, welche Schulen und Ausbildungsgänge besuchen, die in den Tarifbestimmungen zum Azubi-Ticket Thüringen aufgeführt sind.

Das Pilotprojekt ist vorerst auf den Zeitraum vom 01. Oktober 2018 bis 31. Dezember 2019 befristet. Dabei ist das Azubi-Ticket nur im Abo mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten erhältlich. Ein Abschluss nach dem 01. Januar 2019 ist ebenfalls möglich, jedoch ist die maximale Vertragslaufzeit ausschließlich bis zum 31. Dezember 2019. Steht das Ausbildungsende vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit an, ist die Kündigung des Vertrages möglich.

Das Ticket ist personengebunden und ohne zeitliche Einschränkung verbundweit und in den Nahverkehrszügen der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zum letzten Haltepunkt in Thüringen nutzbar.

Das Azubi-Ticket Thüringen kostet 153,89 Euro. Davon zahlt der Auszubildende nur 50 Euro. Die Differenz von 103,89 Euro übernimmt im Rahmen der Pilotphase der Freistaat Thüringen. Sollte sich während der Pilotphase die Höhe der Beteiligung durch den Freistaat ändern, besteht ein Sonderkündigungsrecht.

Alle weiteren Informationen sind im FAQ und in den Tarifbestimmungen zum Nachlesen kompakt zusammengefasst.

FAQ Azubi-Ticket Thüringen

Tarifbestimmungen Azubi-Ticket Thüringen


Verkehrsmeldungen

weitere Meldungen

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen

Das ins Leben gerufene Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen bietet Azubis die Möglichkeit, bequem und kostengünstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch das gesamte Verbundgebiet zu fahren. Ergänzt wird das Angebot um die Nahverkehrszüge der 2. Klasse der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zu den letzten Haltepunkten in Thüringen. Als berechtigt gelten alle Azubis, welche Schulen und Ausbildungsgänge besuchen, die in den Tarifbestimmungen zum Azubi-Ticket Thüringen aufgeführt sind.

Das Pilotprojekt ist vorerst auf den Zeitraum vom 01. Oktober 2018 bis 31. Dezember 2019 befristet. Dabei ist das Azubi-Ticket nur im Abo mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten erhältlich. Ein Abschluss nach dem 01. Januar 2019 ist ebenfalls möglich, jedoch ist die maximale Vertragslaufzeit ausschließlich bis zum 31. Dezember 2019. Steht das Ausbildungsende vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit an, ist die Kündigung des Vertrages möglich.

Das Ticket ist personengebunden und ohne zeitliche Einschränkung verbundweit und in den Nahverkehrszügen der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zum letzten Haltepunkt in Thüringen nutzbar.

Das Azubi-Ticket Thüringen kostet 153,89 Euro. Davon zahlt der Auszubildende nur 50 Euro. Die Differenz von 103,89 Euro übernimmt im Rahmen der Pilotphase der Freistaat Thüringen. Sollte sich während der Pilotphase die Höhe der Beteiligung durch den Freistaat ändern, besteht ein Sonderkündigungsrecht.

Alle weiteren Informationen sind im FAQ und in den Tarifbestimmungen zum Nachlesen kompakt zusammengefasst.

FAQ Azubi-Ticket Thüringen

Tarifbestimmungen Azubi-Ticket Thüringen