Unsere aktuellen Stellenausschreibungen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung finden Sie hier.

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Fahrtausfälle am 30. November und 1. Dezember 2022

Aus betrieblichen Gründen müssen leider folgende Fahrten kurzfristig entfallen:

Wir bitten um Entschuldigung.

Verkehrserhebung im VMT

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen werden ab dem 1. September 2022 wieder Befragungen und Zählungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

Das Leipziger Institut O.trend wird auf allen ÖPNV-Linien (Bus, Bahn und Straßenbahn) Befragungen der Fahrgäste durchführen. Hierzu wird das Erhebungspersonal mit Dienstausweisen ausgestattet.

Die Aufgabe der Interviewer ist es, die Fahrgäste zum Reiseweg, zu Umsteigevorgängen und zur Nutzung weiterer Verkehrsmittel zu befragen und den Fahrschein zu scannen. Die Interviewer tragen Namensschilder und stellen sich entsprechend vor. Die Teilnahme an der Befragung dauert nur wenige Minuten und ist freiwillig. Es werden keine persönlichen Daten der Fahrgäste abgefragt.

Um ein möglichst realistisches Bild über das Fahrverhalten unserer Fahrgäste zu erhalten, werden auch Kinder und Schüler zu Ihrer Nutzung des ÖPNV befragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihre Unterstützung im Voraus. Weitere Informationen zu den Verkehrserhebungen finden Sie unter hier.

Maskenpflicht in Bussen

Bei der Nutzung von unseren Bussen und Bahnen sowie in den Haltestellenbereichen ist weiterhin während der gesamten Fahrt eine Mund-Nasen-Bedeckung/qualifizierte Gesichtsmaske zu tragen. Selbst angefertigte Masken, Schals oder Tücher sind nicht zulässig.

Uns liegen die Gesundheit sowie der Schutz aller Fahrgäste und unseres Fahrpersonals am Herzen! Wir werden daher alles daransetzen, die gültigen Maßnahmen in unseren Fahrzeugen umzusetzen, um jede Fahrt während der anhaltenden und uns alle fordernden Pandemie-Situation so sicher wie möglich zu machen. Unterstützen Sie uns als unser Fahrgast dabei. Ein großes Danke für Ihr Verständnis!

Aktuelles

Neue Ticketpreise im VMT

Neue Preise gelten ab dem 1. August 2022 im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und dementsprechend auch bei der JES Verkehrsgesellschaft. Durchschnittlich steigen die Fahrpreise um 2,87 Prozent, das Einzelticket in Eisenberg kostet zum Beispiel 1,70 Euro. Ausgenommen von der Tariferhöhung sind Kinder, diese fahren ab dem 1. August 2022 sogar günstiger.

Weiterhin preiswert und flexibel sind Fahrgäste mit Abonnements im VMT unterwegs, da die Preise der Abonnements steigen nur leicht und bieten ein hohes Sparpotenzial.

Wie bisher behalten nicht entwertete Fahrausweise zum alten Tarif noch Gültigkeit für drei Monate. Danach können die Tickets noch weitere drei Monate in den neuen Tarif umgetauscht werden. Tickets, deren Preis gesenkt wurde, können abgefahren werden, solange sie den aktuell gültigen Preis nicht unterschreiten.

Bis Ende August gilt noch das preisgünstige Angebot des 9-Euro-Tickets. Abo-Kunden werden im August ebenfalls nur 9 Euro berechnet. Verpassen Sie Ihren Umstieg in ein Abo mit Bonus-Anschluss nicht! Mehr dazu finden Sie in dieser Ankündigung.

Die zukünftig geltende Tariftabelle, die angepasste Fahrgastinformation, den Tarifzonenplan und die Broschüre "Alles, was verbindet." finden Sie gebündelt im Anschluss.

VMT Preistabelle

VMT Fahrgastinformation

VMT Tarifzonenplan A3

Broschüre "Alles, was verbindet."


FUNDSACHEN

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung finden Sie hier.

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Fahrtausfälle am 30. November und 1. Dezember 2022

Aus betrieblichen Gründen müssen leider folgende Fahrten kurzfristig entfallen:

Wir bitten um Entschuldigung.

Verkehrserhebung im VMT

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen werden ab dem 1. September 2022 wieder Befragungen und Zählungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

Das Leipziger Institut O.trend wird auf allen ÖPNV-Linien (Bus, Bahn und Straßenbahn) Befragungen der Fahrgäste durchführen. Hierzu wird das Erhebungspersonal mit Dienstausweisen ausgestattet.

Die Aufgabe der Interviewer ist es, die Fahrgäste zum Reiseweg, zu Umsteigevorgängen und zur Nutzung weiterer Verkehrsmittel zu befragen und den Fahrschein zu scannen. Die Interviewer tragen Namensschilder und stellen sich entsprechend vor. Die Teilnahme an der Befragung dauert nur wenige Minuten und ist freiwillig. Es werden keine persönlichen Daten der Fahrgäste abgefragt.

Um ein möglichst realistisches Bild über das Fahrverhalten unserer Fahrgäste zu erhalten, werden auch Kinder und Schüler zu Ihrer Nutzung des ÖPNV befragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihre Unterstützung im Voraus. Weitere Informationen zu den Verkehrserhebungen finden Sie unter hier.

Maskenpflicht in Bussen

Bei der Nutzung von unseren Bussen und Bahnen sowie in den Haltestellenbereichen ist weiterhin während der gesamten Fahrt eine Mund-Nasen-Bedeckung/qualifizierte Gesichtsmaske zu tragen. Selbst angefertigte Masken, Schals oder Tücher sind nicht zulässig.

Uns liegen die Gesundheit sowie der Schutz aller Fahrgäste und unseres Fahrpersonals am Herzen! Wir werden daher alles daransetzen, die gültigen Maßnahmen in unseren Fahrzeugen umzusetzen, um jede Fahrt während der anhaltenden und uns alle fordernden Pandemie-Situation so sicher wie möglich zu machen. Unterstützen Sie uns als unser Fahrgast dabei. Ein großes Danke für Ihr Verständnis!

Aktuelles

Neue Ticketpreise im VMT

Neue Preise gelten ab dem 1. August 2022 im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und dementsprechend auch bei der JES Verkehrsgesellschaft. Durchschnittlich steigen die Fahrpreise um 2,87 Prozent, das Einzelticket in Eisenberg kostet zum Beispiel 1,70 Euro. Ausgenommen von der Tariferhöhung sind Kinder, diese fahren ab dem 1. August 2022 sogar günstiger.

Weiterhin preiswert und flexibel sind Fahrgäste mit Abonnements im VMT unterwegs, da die Preise der Abonnements steigen nur leicht und bieten ein hohes Sparpotenzial.

Wie bisher behalten nicht entwertete Fahrausweise zum alten Tarif noch Gültigkeit für drei Monate. Danach können die Tickets noch weitere drei Monate in den neuen Tarif umgetauscht werden. Tickets, deren Preis gesenkt wurde, können abgefahren werden, solange sie den aktuell gültigen Preis nicht unterschreiten.

Bis Ende August gilt noch das preisgünstige Angebot des 9-Euro-Tickets. Abo-Kunden werden im August ebenfalls nur 9 Euro berechnet. Verpassen Sie Ihren Umstieg in ein Abo mit Bonus-Anschluss nicht! Mehr dazu finden Sie in dieser Ankündigung.

Die zukünftig geltende Tariftabelle, die angepasste Fahrgastinformation, den Tarifzonenplan und die Broschüre "Alles, was verbindet." finden Sie gebündelt im Anschluss.

VMT Preistabelle

VMT Fahrgastinformation

VMT Tarifzonenplan A3

Broschüre "Alles, was verbindet."