Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Fahrtausfälle am 27. September 2022

Aus betrieblichen Gründen müssen leider folgende Fahrten kurzfristig entfallen:

Wir bitten um Entschuldigung.

Verkehrserhebung im VMT

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen werden ab dem 1. September 2022 wieder Befragungen und Zählungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

Das Leipziger Institut O.trend wird auf allen ÖPNV-Linien (Bus, Bahn und Straßenbahn) Befragungen der Fahrgäste durchführen. Hierzu wird das Erhebungspersonal mit Dienstausweisen ausgestattet.

Die Aufgabe der Interviewer ist es, die Fahrgäste zum Reiseweg, zu Umsteigevorgängen und zur Nutzung weiterer Verkehrsmittel zu befragen und den Fahrschein zu scannen. Die Interviewer tragen Namensschilder und stellen sich entsprechend vor. Die Teilnahme an der Befragung dauert nur wenige Minuten und ist freiwillig. Es werden keine persönlichen Daten der Fahrgäste abgefragt.

Um ein möglichst realistisches Bild über das Fahrverhalten unserer Fahrgäste zu erhalten, werden auch Kinder und Schüler zu Ihrer Nutzung des ÖPNV befragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihre Unterstützung im Voraus. Weitere Informationen zu den Verkehrserhebungen finden Sie unter hier.

Maskenpflicht in Bussen

Bei der Nutzung von unseren Bussen und Bahnen sowie in den Haltestellenbereichen ist weiterhin während der gesamten Fahrt eine Mund-Nasen-Bedeckung/qualifizierte Gesichtsmaske zu tragen. Selbst angefertigte Masken, Schals oder Tücher sind nicht zulässig.

Uns liegen die Gesundheit sowie der Schutz aller Fahrgäste und unseres Fahrpersonals am Herzen! Wir werden daher alles daransetzen, die gültigen Maßnahmen in unseren Fahrzeugen umzusetzen, um jede Fahrt während der anhaltenden und uns alle fordernden Pandemie-Situation so sicher wie möglich zu machen. Unterstützen Sie uns als unser Fahrgast dabei. Ein großes Danke für Ihr Verständnis!

Aktuelles

Ab dem 13. Juni 2022 bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 wird die Klosterstraße in Stadtroda voll gesperrt. 

Aufgrund dessen sind Fahrplanänderungen auf den in Stadtroda verkehrenden Linien 470, 471, 473 und 475 notwendig.

Des Weiteren mussten im Zusammenhang mit dieser Baustelle Fahrtverschiebungen auf den Linien 462 (Fahrt um 15:35 Uhr ab Hermsdorf, Bahnhof verkehrt 2 min später, neu um 15:37 Uhr) durchgeführt werden.

Die Bushaltestelle Stadtroda, Rathaus kann während der Sperrung nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich auf dem Parkplatz am Amtsplatz.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen.

Alle Änderungen, die den Schülerverkehr betreffen, finden Sie für die jeweiligen Schulen unter der Rubrik "Schülerfahrpläne".

462 Hermsdorf – Weißenborn – Tautenhain – (Bad Klosterlausnitz) und zurück

470 Hermsdorf – Stadtroda und zurück

471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

475 Stadtroda – Kleinbockedra und zurück

Ab dem 7. Juni 2022 bis voraussichtlich 19. Oktober 2022 wird die Ortslage Schöngleina voll gesperrt. Die Baumaßnahme in Ruttersdorf wird bis zu diesem Zeitpunkt beendet sein. Die von beiden Baumaßnahmen unmittelbar betroffenen Linien 472 und 473 fahren also weiterhin nach Baufahrplan. Dieser Fahrplan ist nun auf die Baumaßnahme Schöngleina angepasst. Die Haltestelle "Schöngleina" kann während der Baumaßnahme nur in Richtung Jena bedient werden. Ersatzweise nutzen Sie bitte die Haltestellen "Schöngleina, Obstbau" oder "Schöngleina, Wendeschleife" am Ortsausgang in Richtung Gerega. Die Linien/ Fahrten 412/1, 460/5 und 471/45 mussten ebenfalls zeitlich verschoben werden, da diese Fahrten vorhergehende oder nachfolgende Fahrten der Linien 472 oder 473 sind. Des Weiteren ändern sich aufgrund der Beendigung der Baumaßnahme Ruttersdorf mehrere Fahrten der Linien 475 und 477. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen. Alle Änderungen, die den Schülerverkehr betreffen, finden Sie für die jeweiligen Schulen unter der Rubrik "Schülerfahrpläne".

412 Eisenberg – Serba – Hohendorf – Bürgel –Thalbürgel – Taupadel – Ilmsdorf – Bürgel und zurück

460 Eisenberg – Weißenborn – Hermsdorf und zurück

471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla und zurück

472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

475 Stadtroda – Kleinbockedra und zurück

477 Gernewitz – Sulza – Zöllnitz – Jena – Rabis – Schlöben und zurück

Ab dem 28. März 2022 bis voraussichtlich 15. Oktober 2022 wird die Ortslage Rauda voll gesperrt. Aufgrund dessen sind umfangreiche Fahrplanänderungen auf den Linien 450 und 451 notwendig. Die Busse der Linien 450 und 451 fahren in diesem Zeitraum in beiden Richtungen eine Umleitung über Buchheim und Trebnitz. Linie 454 bedient für den morgendlichen Schülerverkehr nach Crossen zusätzlich die Ersatzhaltestelle Rauda und die Haltestelle Kursdorf. In Rauda wird am Ortseingang aus Richtung Eisenberg eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen.

450 Eisenberg – Crossen und zurück

451 Eisenberg – Crossen – Seifartsdorf und zurück

454 Etzdorf – Königshofen – Trebnitz – Crossen und zurück

Unter diesem Link finden Sie die aktuellen Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2022/23. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Unter der Rubrik "Stellenangebote" finden Sie Möglichkeiten, wie Sie sich in unserem Unternehmen aktiv einbringen können. Aktuell suchen wir Mitarbeiter*innen im Fahrdienst. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Am letzten Juni Wochenende können Fahrgäste im gesamten VMT- Gebiet die schönsten Ecken Thüringens entdecken und das zum halben Preis! Auf jede Fahrt, die über die FAIRTIQ-App bezahlt wird, erhalten Fahrgäste am 26. und 27. Juni 50 Prozent Rabatt auf den Tages-Bestpreis. Eine gute Gelegenheit, das Auto am Wochenende einfach einmal stehen zu lassen und umweltbewusst die Ausflugsziele zu erreichen.

So schwer die Entscheidung für einen der Ausflugsorte auch fallen mag, der Kauf des Tickets mit der FAIRTIQ-App ist dafür denkbar einfach: Einchecken, einsteigen und entdecken - die FAIRTIQ-App errechnet automatisch das preiswerteste Ticket und wandelt dieses bei mehreren Fahrten in eine Tages- oder Wochenkarte um.

Zusammen kommen wir weiter.

Ab 13. Dezember 2020 wächst der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und mit ihm die Möglichkeiten für ÖPNV-Nutzer in der Region. Ob digitales Ticket, neue Ziele oder attraktive Abo-Angebote – gemeinsam mit 15 regionalen Verkehrsbetrieben schafft der Verbund für seine Fahrgäste flächendeckend noch bequemere und einfachere Mobilitätslösungen. Von der Verbunderweiterung profitieren Pendler, Senioren, Freizeitaktive und Touristen.

Einfach und effizient. Digitale Tickets werden im Nahverkehr immer wichtiger. Die meisten Fahrgäste nutzen mittlerweile Smartphones und möchten so unkompliziert wie möglich mobil sein. Über Check-in/Check-out können Reisende verbundweit mit ihrem Smartphone jederzeit zum günstigsten Preis fahren – bargeldlos und unabhängig von Fahrkartenautomaten oder den Öffnungszeiten der Verkaufsstellen.


FUNDSACHEN

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Fahrtausfälle am 27. September 2022

Aus betrieblichen Gründen müssen leider folgende Fahrten kurzfristig entfallen:

Wir bitten um Entschuldigung.

Verkehrserhebung im VMT

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen werden ab dem 1. September 2022 wieder Befragungen und Zählungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

Das Leipziger Institut O.trend wird auf allen ÖPNV-Linien (Bus, Bahn und Straßenbahn) Befragungen der Fahrgäste durchführen. Hierzu wird das Erhebungspersonal mit Dienstausweisen ausgestattet.

Die Aufgabe der Interviewer ist es, die Fahrgäste zum Reiseweg, zu Umsteigevorgängen und zur Nutzung weiterer Verkehrsmittel zu befragen und den Fahrschein zu scannen. Die Interviewer tragen Namensschilder und stellen sich entsprechend vor. Die Teilnahme an der Befragung dauert nur wenige Minuten und ist freiwillig. Es werden keine persönlichen Daten der Fahrgäste abgefragt.

Um ein möglichst realistisches Bild über das Fahrverhalten unserer Fahrgäste zu erhalten, werden auch Kinder und Schüler zu Ihrer Nutzung des ÖPNV befragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihre Unterstützung im Voraus. Weitere Informationen zu den Verkehrserhebungen finden Sie unter hier.

Maskenpflicht in Bussen

Bei der Nutzung von unseren Bussen und Bahnen sowie in den Haltestellenbereichen ist weiterhin während der gesamten Fahrt eine Mund-Nasen-Bedeckung/qualifizierte Gesichtsmaske zu tragen. Selbst angefertigte Masken, Schals oder Tücher sind nicht zulässig.

Uns liegen die Gesundheit sowie der Schutz aller Fahrgäste und unseres Fahrpersonals am Herzen! Wir werden daher alles daransetzen, die gültigen Maßnahmen in unseren Fahrzeugen umzusetzen, um jede Fahrt während der anhaltenden und uns alle fordernden Pandemie-Situation so sicher wie möglich zu machen. Unterstützen Sie uns als unser Fahrgast dabei. Ein großes Danke für Ihr Verständnis!

Aktuelles

Ab dem 13. Juni 2022 bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 wird die Klosterstraße in Stadtroda voll gesperrt. 

Aufgrund dessen sind Fahrplanänderungen auf den in Stadtroda verkehrenden Linien 470, 471, 473 und 475 notwendig.

Des Weiteren mussten im Zusammenhang mit dieser Baustelle Fahrtverschiebungen auf den Linien 462 (Fahrt um 15:35 Uhr ab Hermsdorf, Bahnhof verkehrt 2 min später, neu um 15:37 Uhr) durchgeführt werden.

Die Bushaltestelle Stadtroda, Rathaus kann während der Sperrung nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich auf dem Parkplatz am Amtsplatz.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen.

Alle Änderungen, die den Schülerverkehr betreffen, finden Sie für die jeweiligen Schulen unter der Rubrik "Schülerfahrpläne".

462 Hermsdorf – Weißenborn – Tautenhain – (Bad Klosterlausnitz) und zurück

470 Hermsdorf – Stadtroda und zurück

471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

475 Stadtroda – Kleinbockedra und zurück

Ab dem 7. Juni 2022 bis voraussichtlich 19. Oktober 2022 wird die Ortslage Schöngleina voll gesperrt. Die Baumaßnahme in Ruttersdorf wird bis zu diesem Zeitpunkt beendet sein. Die von beiden Baumaßnahmen unmittelbar betroffenen Linien 472 und 473 fahren also weiterhin nach Baufahrplan. Dieser Fahrplan ist nun auf die Baumaßnahme Schöngleina angepasst. Die Haltestelle "Schöngleina" kann während der Baumaßnahme nur in Richtung Jena bedient werden. Ersatzweise nutzen Sie bitte die Haltestellen "Schöngleina, Obstbau" oder "Schöngleina, Wendeschleife" am Ortsausgang in Richtung Gerega. Die Linien/ Fahrten 412/1, 460/5 und 471/45 mussten ebenfalls zeitlich verschoben werden, da diese Fahrten vorhergehende oder nachfolgende Fahrten der Linien 472 oder 473 sind. Des Weiteren ändern sich aufgrund der Beendigung der Baumaßnahme Ruttersdorf mehrere Fahrten der Linien 475 und 477. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen. Alle Änderungen, die den Schülerverkehr betreffen, finden Sie für die jeweiligen Schulen unter der Rubrik "Schülerfahrpläne".

412 Eisenberg – Serba – Hohendorf – Bürgel –Thalbürgel – Taupadel – Ilmsdorf – Bürgel und zurück

460 Eisenberg – Weißenborn – Hermsdorf und zurück

471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla und zurück

472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

475 Stadtroda – Kleinbockedra und zurück

477 Gernewitz – Sulza – Zöllnitz – Jena – Rabis – Schlöben und zurück

Ab dem 28. März 2022 bis voraussichtlich 15. Oktober 2022 wird die Ortslage Rauda voll gesperrt. Aufgrund dessen sind umfangreiche Fahrplanänderungen auf den Linien 450 und 451 notwendig. Die Busse der Linien 450 und 451 fahren in diesem Zeitraum in beiden Richtungen eine Umleitung über Buchheim und Trebnitz. Linie 454 bedient für den morgendlichen Schülerverkehr nach Crossen zusätzlich die Ersatzhaltestelle Rauda und die Haltestelle Kursdorf. In Rauda wird am Ortseingang aus Richtung Eisenberg eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen.

450 Eisenberg – Crossen und zurück

451 Eisenberg – Crossen – Seifartsdorf und zurück

454 Etzdorf – Königshofen – Trebnitz – Crossen und zurück

Unter diesem Link finden Sie die aktuellen Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2022/23. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Unter der Rubrik "Stellenangebote" finden Sie Möglichkeiten, wie Sie sich in unserem Unternehmen aktiv einbringen können. Aktuell suchen wir Mitarbeiter*innen im Fahrdienst. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Am letzten Juni Wochenende können Fahrgäste im gesamten VMT- Gebiet die schönsten Ecken Thüringens entdecken und das zum halben Preis! Auf jede Fahrt, die über die FAIRTIQ-App bezahlt wird, erhalten Fahrgäste am 26. und 27. Juni 50 Prozent Rabatt auf den Tages-Bestpreis. Eine gute Gelegenheit, das Auto am Wochenende einfach einmal stehen zu lassen und umweltbewusst die Ausflugsziele zu erreichen.

So schwer die Entscheidung für einen der Ausflugsorte auch fallen mag, der Kauf des Tickets mit der FAIRTIQ-App ist dafür denkbar einfach: Einchecken, einsteigen und entdecken - die FAIRTIQ-App errechnet automatisch das preiswerteste Ticket und wandelt dieses bei mehreren Fahrten in eine Tages- oder Wochenkarte um.

Zusammen kommen wir weiter.

Ab 13. Dezember 2020 wächst der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und mit ihm die Möglichkeiten für ÖPNV-Nutzer in der Region. Ob digitales Ticket, neue Ziele oder attraktive Abo-Angebote – gemeinsam mit 15 regionalen Verkehrsbetrieben schafft der Verbund für seine Fahrgäste flächendeckend noch bequemere und einfachere Mobilitätslösungen. Von der Verbunderweiterung profitieren Pendler, Senioren, Freizeitaktive und Touristen.

Einfach und effizient. Digitale Tickets werden im Nahverkehr immer wichtiger. Die meisten Fahrgäste nutzen mittlerweile Smartphones und möchten so unkompliziert wie möglich mobil sein. Über Check-in/Check-out können Reisende verbundweit mit ihrem Smartphone jederzeit zum günstigsten Preis fahren – bargeldlos und unabhängig von Fahrkartenautomaten oder den Öffnungszeiten der Verkaufsstellen.