Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Da in den letzten Monaten und Wochen leider wiederholt Fahrten aus betrieblichen Gründen nicht angeboten werden konnten und um kurzfristig “von heute auf morgen“ angekündigte Fahrtausfälle ab sofort tunlichst zu vermeiden, nehmen wir, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung seitens des Landesverwaltungsamtes, vorübergehend Fahrplanänderungen vor. Auf den betroffenen Linien wird weiter ein ausreichend alternativ verfügbares, verlässliches und weiterhin nachfragegerechtes Angebot gemacht.

Zu entfallenden Fahrten während der sogenannten „Hauptverkehrszeit“, wie auf der JES-Linie 411, besteht in einem Zeitfenster von maximal 30 Minuten ein Angebot der JES-Linie 410, welches stets ausreichend Kapazität bietet, um die insgesamt bestehende Nachfrage abzudecken. Die jetzt beantragten Fahrplanänderungen sollen längstens bis zum Beginn der Sommerferien am 26. Juli 2021 ihre Gültigkeit haben; Änderungen an Ferientagen sind nicht vorgesehen.

Die geänderten Fahrpläne finden Sie hier und bis 26. Februar 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Unter diesem Link finden Sie die Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2020/21, gültig ab 1. März 2021. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Im Zuge der Verbunderweiterung findet zum 13. Dezember 2020 eine Tarifanpassung statt, die ursprünglich schon für den Sommer geplant war, jedoch aufgrund der Mehrwertsteueranpassung verschoben wurde. Im Folgenden erfahren Sie alle wichtigen Informationen.

Mit dem Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) schloss das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) einen Vertrag zur Fortführung des Azubi-Tickets Thüringen bis 31. Juli 2021. Damit wird das Azubi-Ticket Thüringen weiterhin zu einem Ausgabepreis von 50 Euro angeboten. Das Ticket kostet eigentlich 192,54 Euro im Monat. Entsprechend trägt das Land die Differenz und bezuschusst jeden Azubi monatlich mit 142,54 Euro.

Zusammen kommen wir weiter.

Ab 13. Dezember 2020 wächst der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und mit ihm die Möglichkeiten für ÖPNV-Nutzer in der Region. Ob digitales Ticket, neue Ziele oder attraktive Abo-Angebote – gemeinsam mit 15 regionalen Verkehrsbetrieben schafft der Verbund für seine Fahrgäste flächendeckend noch bequemere und einfachere Mobilitätslösungen. Von der Verbunderweiterung profitieren Pendler, Senioren, Freizeitaktive und Touristen.

Einfach und effizient. Digitale Tickets werden im Nahverkehr immer wichtiger. Die meisten Fahrgäste nutzen mittlerweile Smartphones und möchten so unkompliziert wie möglich mobil sein. Über Check-in/Check-out können Reisende verbundweit mit ihrem Smartphone jederzeit zum günstigsten Preis fahren – bargeldlos und unabhängig von Fahrkartenautomaten oder den Öffnungszeiten der Verkaufsstellen.

Im Zeitraum vom 16. März bis voraussichtlich zum Frühjahr des Jahres 2021 wird die Jenaische Straße in Bad Klosterlausnitz voll gesperrt. Die Haltestelle "Bad Klosterlausnitz, Kurpark" kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden.

Als Ersatz wird in der Eisenberger Straße in Bad Klosterlausnitz (Höhe Abzweig Gartenstraße) eine beidseitige Haltestelle eingerichtet, die mit den Linien 461 und 471 bedient wird. Des Weiteren kann auf die Haltestelle "Bad Klosterlausnitz, Köstritzer Straße" ausgewichen werden. Die Haltestelle "Hermsdorf, Grünstädter Platz" kann nur noch mit den Linien 462, 472 und 473 bedient werden und entfällt bei den Linien 460 und 471.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vorher an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Update: Der Beitrag wurde um ein Erklärvideo zum VMT-Hopper-Ticket ergänzt.

 

Zum 1. April 2018 kommt das neue, erweiterte VMT-Hopper-Ticket. Der Verkehrsverbund Mittelthüringen schafft mit der Neuauflage eine kostengünstige, uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel innerhalb des Verbundes und neue Verkaufsstellen.

Pünktlich zum bevorstehenden Frühlingsstart aktualisierte und veröffentlichte der VMT die Broschüre „Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen.“, die wir als Partner Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Dabei werden Tipps und Hinweise zu interessanten Ausflugszielen innerhalb des Bediengebietes angeboten. Natürlich immer dabei, wie Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die nächstgelegene Haltestelle gelangen. Neben der umfangreichen Bebilderung finden Sie auch Karten, Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten alles übersichtlich für eine kurzfristige Ausflugsplanung. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Noch ein kurzer technischer Hinweis. Die Broschüre ist mit 17 MB für Nutzer mit langsamem Internet recht groß. Daher bitten wir Sie, haben Sie etwas Geduld beim Herunterladen.


FUNDSACHEN

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Da in den letzten Monaten und Wochen leider wiederholt Fahrten aus betrieblichen Gründen nicht angeboten werden konnten und um kurzfristig “von heute auf morgen“ angekündigte Fahrtausfälle ab sofort tunlichst zu vermeiden, nehmen wir, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung seitens des Landesverwaltungsamtes, vorübergehend Fahrplanänderungen vor. Auf den betroffenen Linien wird weiter ein ausreichend alternativ verfügbares, verlässliches und weiterhin nachfragegerechtes Angebot gemacht.

Zu entfallenden Fahrten während der sogenannten „Hauptverkehrszeit“, wie auf der JES-Linie 411, besteht in einem Zeitfenster von maximal 30 Minuten ein Angebot der JES-Linie 410, welches stets ausreichend Kapazität bietet, um die insgesamt bestehende Nachfrage abzudecken. Die jetzt beantragten Fahrplanänderungen sollen längstens bis zum Beginn der Sommerferien am 26. Juli 2021 ihre Gültigkeit haben; Änderungen an Ferientagen sind nicht vorgesehen.

Die geänderten Fahrpläne finden Sie hier und bis 26. Februar 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Unter diesem Link finden Sie die Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2020/21, gültig ab 1. März 2021. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Im Zuge der Verbunderweiterung findet zum 13. Dezember 2020 eine Tarifanpassung statt, die ursprünglich schon für den Sommer geplant war, jedoch aufgrund der Mehrwertsteueranpassung verschoben wurde. Im Folgenden erfahren Sie alle wichtigen Informationen.

Mit dem Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) schloss das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) einen Vertrag zur Fortführung des Azubi-Tickets Thüringen bis 31. Juli 2021. Damit wird das Azubi-Ticket Thüringen weiterhin zu einem Ausgabepreis von 50 Euro angeboten. Das Ticket kostet eigentlich 192,54 Euro im Monat. Entsprechend trägt das Land die Differenz und bezuschusst jeden Azubi monatlich mit 142,54 Euro.

Zusammen kommen wir weiter.

Ab 13. Dezember 2020 wächst der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) und mit ihm die Möglichkeiten für ÖPNV-Nutzer in der Region. Ob digitales Ticket, neue Ziele oder attraktive Abo-Angebote – gemeinsam mit 15 regionalen Verkehrsbetrieben schafft der Verbund für seine Fahrgäste flächendeckend noch bequemere und einfachere Mobilitätslösungen. Von der Verbunderweiterung profitieren Pendler, Senioren, Freizeitaktive und Touristen.

Einfach und effizient. Digitale Tickets werden im Nahverkehr immer wichtiger. Die meisten Fahrgäste nutzen mittlerweile Smartphones und möchten so unkompliziert wie möglich mobil sein. Über Check-in/Check-out können Reisende verbundweit mit ihrem Smartphone jederzeit zum günstigsten Preis fahren – bargeldlos und unabhängig von Fahrkartenautomaten oder den Öffnungszeiten der Verkaufsstellen.

Im Zeitraum vom 16. März bis voraussichtlich zum Frühjahr des Jahres 2021 wird die Jenaische Straße in Bad Klosterlausnitz voll gesperrt. Die Haltestelle "Bad Klosterlausnitz, Kurpark" kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden.

Als Ersatz wird in der Eisenberger Straße in Bad Klosterlausnitz (Höhe Abzweig Gartenstraße) eine beidseitige Haltestelle eingerichtet, die mit den Linien 461 und 471 bedient wird. Des Weiteren kann auf die Haltestelle "Bad Klosterlausnitz, Köstritzer Straße" ausgewichen werden. Die Haltestelle "Hermsdorf, Grünstädter Platz" kann nur noch mit den Linien 462, 472 und 473 bedient werden und entfällt bei den Linien 460 und 471.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vorher an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Update: Der Beitrag wurde um ein Erklärvideo zum VMT-Hopper-Ticket ergänzt.

 

Zum 1. April 2018 kommt das neue, erweiterte VMT-Hopper-Ticket. Der Verkehrsverbund Mittelthüringen schafft mit der Neuauflage eine kostengünstige, uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel innerhalb des Verbundes und neue Verkaufsstellen.

Pünktlich zum bevorstehenden Frühlingsstart aktualisierte und veröffentlichte der VMT die Broschüre „Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen.“, die wir als Partner Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Dabei werden Tipps und Hinweise zu interessanten Ausflugszielen innerhalb des Bediengebietes angeboten. Natürlich immer dabei, wie Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die nächstgelegene Haltestelle gelangen. Neben der umfangreichen Bebilderung finden Sie auch Karten, Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten alles übersichtlich für eine kurzfristige Ausflugsplanung. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Noch ein kurzer technischer Hinweis. Die Broschüre ist mit 17 MB für Nutzer mit langsamem Internet recht groß. Daher bitten wir Sie, haben Sie etwas Geduld beim Herunterladen.