Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Update: Ergänzung der Meldung um absehbare Fahrtausfälle für Dienstag, den 16. Oktober 2018.

Mit der kurzfristig bekanntgegebenen Vollsperrung in Dorndorf-Steudnitz aufgrund des Bauvorhabens „Bachsanierung Tautenburger Straße“ ab Montag, dem 17. September 2018 bis voraussichtlich Mitte Juli 2019 werden bei der JES Verkehrsgesellschaft für mehrere Monate Fahrplanänderungen auf den Linien 420 und 432 in Kraft treten. Zur Anschlussgewährung mussten auch einzelne Abfahrtzeiten der Linie 440 von/nach Eisenberg ab Wetzdorf angepasst werden.

 

Unter der Rubrik "Stellenangebote" finden Sie Möglichkeiten, wie Sie sich in unserem Unternehmen aktiv einbringen können. Aktuell suchen wir Mitarbeiter/-innen im Fahrdienst und im Bereich Verkehr. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das ins Leben gerufene Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen bietet Azubis die Möglichkeit, bequem und kostengünstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch das gesamte Verbundgebiet zu fahren. Ergänzt wird das Angebot um die Nahverkehrszüge der 2. Klasse der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zu den letzten Haltepunkten in Thüringen. Als berechtigt gelten alle Azubis, welche Schulen und Ausbildungsgänge besuchen, die in den Tarifbestimmungen zum Azubi-Ticket Thüringen aufgeführt sind.

Aufgrund des Straßenbahnausbaus in der Naumburger Straße in Jena und einer damit verbundenen Vollsperrung finden unsere nächsten Fahrplanänderungen am 10. September 2018 statt. Bei den Linien 420, 422, 426 und 431 ändern sich durch die Umleitungsstrecke die Linienführungen im Stadtgebiet Jena. Mehrere Fahrten auf diesen Linien müssen durch den höheren Zeitaufwand der Umleitungsstrecke zeitiger abfahren. Durch die zeitliche Verschiebung dieser Fahrten war es unumgänglich vor- bzw. nachgelagerte Fahrten nach vorne zu verschieben. So fährt die Fahrt 7 der Linie 424 fünf Minuten früher und die Fahrt 1 der Linie 440 zehn Minuten früher los.

Des Weiteren wird für die Haltestelle "Jena, Löbstedt" eine Ersatzhaltestelle ca. 150 Meter in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet.

Darüber hinaus gibt es auf der Linie 420 eine neue Verbindung am Morgen vom Himmelreich direkt zum Busbahnhof mit Abfahrt um 7.10 Uhr ab der Haltestelle "Jena, Mozartweg", um die Schüler ohne Umstiege ins Stadtzentrum zu befördern.

Die letzte Verbindung am Nachmittag um 16.30 Uhr von der Haltestelle "Jena, Erich-Kuithan-Str." bis Kunitz wird ersatzweise durch ein Linientaxi abgedeckt

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen.

Update: Der Beitrag wurde um ein Erklärvideo zum VMT-Hopper-Ticket ergänzt.

 

Zum 1. April 2018 kommt das neue, erweiterte VMT-Hopper-Ticket. Der Verkehrsverbund Mittelthüringen schafft mit der Neuauflage eine kostengünstige, uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel innerhalb des Verbundes und neue Verkaufsstellen.

Im Zeitraum vom 3. April bis voraussichtlich 31. Oktober 2018 wird die Ortslage Altendorf voll gesperrt. Aufgrund dessen entfällt die Bedienung der Haltestellen "Schöps, Altendorfer Str." und "Altendorf". Als Ersatz werden die Haltestellen "Schöps, Wendeschleife" bzw. "Altendorf, Gasthaus" bedient. Aufgrund der Umleitungsstrecke kommt es zudem zu zeitlichen Verschiebungen und zur Änderung der Streckenführung auf den Linien 480, 490, 492 und 494.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vor Beginn der Baumaßnahme ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Die im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) organisierten Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger haben eine Tarifanpassung zum 1. April 2018 in den Städten und Regionen beschlossen.

Pünktlich zum bevorstehenden Frühlingsstart aktualisierte und veröffentlichte der VMT die Broschüre „Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen.“, die wir als Partner Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Dabei werden Tipps und Hinweise zu interessanten Ausflugszielen innerhalb des Bediengebietes angeboten. Natürlich immer dabei, wie Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die nächstgelegene Haltestelle gelangen. Neben der umfangreichen Bebilderung finden Sie auch Karten, Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten alles übersichtlich für eine kurzfristige Ausflugsplanung. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Noch ein kurzer technischer Hinweis. Die Broschüre ist mit 17 MB für Nutzer mit langsamem Internet recht groß. Daher bitten wir Sie, haben Sie etwas Geduld beim Herunterladen.

Im Zeitraum vom 19. Februar bis voraussichtlich 31. Dezember 2018 wird die Straße zwischen Porstendorf und Golmsdorf aufgrund des Neubaus der Saalebrücke voll gesperrt. In Folge dessen kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen auf den Linien 412, 420, 431 und 432:

• 412: Fahrt 22 verkehrt 5 Minuten später

• 420: Fahrt 30 verkehrt 20 Minuten später

• 431: Fahrt 17 verkehrt 17 Minuten später

• 432: Fahrt 1 verkehrt 5 Minuten früher

• 432: Fahrten 2, 3, 5 und 6 fahren 10 Minuten früher

• 432: Fahrt 4 verkehrt 10 Minuten später

• 432: Fahrten 7 und 9 fahren ab Golmsdorf 10 Minuten später

• 432: Fahrt 8 verkehrt ab Porstendorf 10 Minuten später

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vor Beginn der Baumaßnahme ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.


Verkehrsmeldungen

weitere Meldungen

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Update: Ergänzung der Meldung um absehbare Fahrtausfälle für Dienstag, den 16. Oktober 2018.

Mit der kurzfristig bekanntgegebenen Vollsperrung in Dorndorf-Steudnitz aufgrund des Bauvorhabens „Bachsanierung Tautenburger Straße“ ab Montag, dem 17. September 2018 bis voraussichtlich Mitte Juli 2019 werden bei der JES Verkehrsgesellschaft für mehrere Monate Fahrplanänderungen auf den Linien 420 und 432 in Kraft treten. Zur Anschlussgewährung mussten auch einzelne Abfahrtzeiten der Linie 440 von/nach Eisenberg ab Wetzdorf angepasst werden.

 

Unter der Rubrik "Stellenangebote" finden Sie Möglichkeiten, wie Sie sich in unserem Unternehmen aktiv einbringen können. Aktuell suchen wir Mitarbeiter/-innen im Fahrdienst und im Bereich Verkehr. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das ins Leben gerufene Pilotprojekt Azubi-Ticket Thüringen bietet Azubis die Möglichkeit, bequem und kostengünstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch das gesamte Verbundgebiet zu fahren. Ergänzt wird das Angebot um die Nahverkehrszüge der 2. Klasse der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zu den letzten Haltepunkten in Thüringen. Als berechtigt gelten alle Azubis, welche Schulen und Ausbildungsgänge besuchen, die in den Tarifbestimmungen zum Azubi-Ticket Thüringen aufgeführt sind.

Aufgrund des Straßenbahnausbaus in der Naumburger Straße in Jena und einer damit verbundenen Vollsperrung finden unsere nächsten Fahrplanänderungen am 10. September 2018 statt. Bei den Linien 420, 422, 426 und 431 ändern sich durch die Umleitungsstrecke die Linienführungen im Stadtgebiet Jena. Mehrere Fahrten auf diesen Linien müssen durch den höheren Zeitaufwand der Umleitungsstrecke zeitiger abfahren. Durch die zeitliche Verschiebung dieser Fahrten war es unumgänglich vor- bzw. nachgelagerte Fahrten nach vorne zu verschieben. So fährt die Fahrt 7 der Linie 424 fünf Minuten früher und die Fahrt 1 der Linie 440 zehn Minuten früher los.

Des Weiteren wird für die Haltestelle "Jena, Löbstedt" eine Ersatzhaltestelle ca. 150 Meter in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet.

Darüber hinaus gibt es auf der Linie 420 eine neue Verbindung am Morgen vom Himmelreich direkt zum Busbahnhof mit Abfahrt um 7.10 Uhr ab der Haltestelle "Jena, Mozartweg", um die Schüler ohne Umstiege ins Stadtzentrum zu befördern.

Die letzte Verbindung am Nachmittag um 16.30 Uhr von der Haltestelle "Jena, Erich-Kuithan-Str." bis Kunitz wird ersatzweise durch ein Linientaxi abgedeckt

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen.

Update: Der Beitrag wurde um ein Erklärvideo zum VMT-Hopper-Ticket ergänzt.

 

Zum 1. April 2018 kommt das neue, erweiterte VMT-Hopper-Ticket. Der Verkehrsverbund Mittelthüringen schafft mit der Neuauflage eine kostengünstige, uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel innerhalb des Verbundes und neue Verkaufsstellen.

Im Zeitraum vom 3. April bis voraussichtlich 31. Oktober 2018 wird die Ortslage Altendorf voll gesperrt. Aufgrund dessen entfällt die Bedienung der Haltestellen "Schöps, Altendorfer Str." und "Altendorf". Als Ersatz werden die Haltestellen "Schöps, Wendeschleife" bzw. "Altendorf, Gasthaus" bedient. Aufgrund der Umleitungsstrecke kommt es zudem zu zeitlichen Verschiebungen und zur Änderung der Streckenführung auf den Linien 480, 490, 492 und 494.

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vor Beginn der Baumaßnahme ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

Die im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) organisierten Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger haben eine Tarifanpassung zum 1. April 2018 in den Städten und Regionen beschlossen.

Pünktlich zum bevorstehenden Frühlingsstart aktualisierte und veröffentlichte der VMT die Broschüre „Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen.“, die wir als Partner Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Dabei werden Tipps und Hinweise zu interessanten Ausflugszielen innerhalb des Bediengebietes angeboten. Natürlich immer dabei, wie Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die nächstgelegene Haltestelle gelangen. Neben der umfangreichen Bebilderung finden Sie auch Karten, Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten alles übersichtlich für eine kurzfristige Ausflugsplanung. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Noch ein kurzer technischer Hinweis. Die Broschüre ist mit 17 MB für Nutzer mit langsamem Internet recht groß. Daher bitten wir Sie, haben Sie etwas Geduld beim Herunterladen.

Im Zeitraum vom 19. Februar bis voraussichtlich 31. Dezember 2018 wird die Straße zwischen Porstendorf und Golmsdorf aufgrund des Neubaus der Saalebrücke voll gesperrt. In Folge dessen kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen auf den Linien 412, 420, 431 und 432:

• 412: Fahrt 22 verkehrt 5 Minuten später

• 420: Fahrt 30 verkehrt 20 Minuten später

• 431: Fahrt 17 verkehrt 17 Minuten später

• 432: Fahrt 1 verkehrt 5 Minuten früher

• 432: Fahrten 2, 3, 5 und 6 fahren 10 Minuten früher

• 432: Fahrt 4 verkehrt 10 Minuten später

• 432: Fahrten 7 und 9 fahren ab Golmsdorf 10 Minuten später

• 432: Fahrt 8 verkehrt ab Porstendorf 10 Minuten später

Alle Änderungen im Detail finden Sie in den beigefügten Fahrplantabellen sowie wenige Tage vor Beginn der Baumaßnahme ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.