Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Ab 19. April 2021 bis voraussichtlich 31. Mai 2021 gibt es eine Vollsperrung in der Ortslage Löberschütz. Aufgrund dessen können die Haltestellen im Ort nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestellen befinden sich beidseitig in der Nähe des Parkplatzes am Ortsausgang Richtung Jenalöbnitz (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 430, 431 und 432.

Aufgrund einer Vollsperrung in der Kunitzer Straße in Golmsdorf im Zeitraum vom 19. bis 23. April 2021 kann die Haltestelle "Golmsdorf, Kirche" nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Straße "Hofäcker" (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 430 und 431.

Aufgrund einer Vollsperrung im Flurgraben in Hartmannsdorf im Zeitraum vom 19. bis 23. April 2021 kann die Fahrt 451/7 (siehe Fahrplantabelle unten) die Haltestelle "Hartmannsdorf" nicht bedienen. Als Ersatz wird die Haltestelle "Hartmannsdorf, Wendeschleife" (in der Straße Am Raudabach) bedient. Alle anderen Fahrten bedienen regulär die Haltestelle Hartmannsdorf.

451 Eisenberg –Crossen – Seifartsdorf

Aufgrund einer Vollsperrung in der Naumburger Straße in Jena im Zeitraum vom 12. April (ab 10.00 Uhr) bis voraussichtlich 20. April 2021 kann die Haltestelle "Jena, Stifterstr." nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle "Jena, Löbstedt" in der Naumburger Straße (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 420, 422, 426 und 431

Mit Gültigkeit ab dem 12. April 2021 nehmen wir folgende baustellenbedingte Fahrplanänderungen vor: Aufgrund der Freigabe der Durchgangsstraße in Buchheim (Richtung Thiemendorf) haben wir die Fahrzeiten zwischen Buchheim und Thiemendorf auf den Linien 452 und 454 wieder gekürzt. Die morgendlichen Fahrten im Schülerverkehr (452/4 und 454/1) können also wieder zu den ursprünglichen Abfahrtszeiten (8 Minuten später) verkehren. Die Ersatzhaltestellen befinden sich wieder in der Nähe des Abzweiges nach Thiemendorf (Lageplan). Die Straße in Richtung Trebnitz bleibt weiterhin voll gesperrt. Des Weiteren beginnt eine Baumaßnahme in der Ortslage Mennewitz. Aufgrund dessen wird die Haltestelle in Mennewitz in Richtung Ortseingang verlegt und nur noch mit der Linie 472 bedient. Die Linie 473 bedient ersatzweise die Haltestelle an der Landesstraße am Abzweig nach Mennewitz. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen und ab 9. April 2021 an den Haltestellenaushängen vor Ort. 

452 Eisenberg – Kleinhelmsdorf – Buchheim – Thiemendorf – Eisenberg und zurück

454 Etzdorf – Königshofen – Crossen und zurück

472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

Unter diesem Link finden Sie die Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2020/21, gültig ab 12. April 2021. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Aufgrund einer Baumaßnahme muss die Haltestelle "Jena, Saalbahnhof" stadteinwärts ab 15. März bis voraussichtlich 13. Juni 2021 in die Camburger Straße (Nähe der Kreuzung Nollendorfer Straße) verlegt werden. Die Haltestelle stadtauswärts wird weiterhin regulär bedient. Davon betroffen sind unsere Linien 420, 422, 426 und 431.

Eine weitere Baumaßnahme beginnt am 17. März 2021 in der Löbstedter Straße in Jena. Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle "Jena, Wiesenstr." stadteinwärts in die Wiesenstraße auf Höhe der Alten Wiesenstraße verlegt wird. Die Haltestelle stadtauswärts wird weiterhin regulär bedient. Davon betroffen sind unsere Linien 430 und 431.

Des Weiteren können im Zeitraum vom 29. März bis voraussichtlich 11. Juni 2021 aufgrund einer Vollsperrung die Haltestellen "Jena, Erich-Kuithan-Str." nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Naumburger Straße, stadteinwärts hinter der Straßenbahnhaltestelle "Jena, Löbstedt" und stadtauswärts auf Höhe der Backstube Germar. Davon betroffen sind unsere Linien 420, 422, 426 und 431.

Lageplan Ersatzhaltestelle Saalbahnhof

Lageplan Ersatzhaltestelle Wiesenstraße

Lageplan Ersatzhaltestellen Erich-Kuithan-Straße

Im Zeitraum vom 15. März bis voraussichtlich 30. Juli 2021 wird die Straße zwischen Altenberga und Greuda erneut voll gesperrt. Aufgrund dessen sind Fahrplanänderungen auf den Linien 480, 490, 494 und 495 notwendig. Altenberga wird weiterhin aus Richtung Altendorf regulär bedient. Die Anbindung von Greuda erfolgt zum Teil durch Rufbusse auf der Linie 480. Der Schülerverkehr am Morgen wird durch zwei Kleinbusfahrten nach Rothenstein (Linie 494) und nach Kahla (Linie 480) abgedeckt. Nach Schulschluss wird Greuda mit den Linien 494 und 495 als Stichfahrt nur bei Bedarf zum Ausstieg bedient. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen, sowie ab Freitag, dem 12. März 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

480 Jena – (Jägersdorf – Großpürschütz) – (Altenberga –Greuda) – Kahla und zurück

490 Jena – Schorba – Magdala – Milda – Dürrengleina und zurück

494 Schirnewitz – Großpürschütz – Rothenstein und zurück

495 Milda – Dürrengleina – Altenberga – Kahla und zurück

Aufgrund neuer Erfordernisse im Schülerverkehr wird Hirschroda ab 15. März 2021 zusätzlich mit den Fahrten 2 und 17 der Linie 422 bedient. Dies stellt die Schülerbeförderung von Hirschroda ins zuständige Gymnasium nach Eisenberg sicher.

422 Jena – Neuengönna – Nerkewitz – Dornburg – Dorndorf und zurück

Da in den letzten Monaten und Wochen leider wiederholt Fahrten aus betrieblichen Gründen nicht angeboten werden konnten und um kurzfristig “von heute auf morgen“ angekündigte Fahrtausfälle ab sofort tunlichst zu vermeiden, nehmen wir, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung seitens des Landesverwaltungsamtes, vorübergehend Fahrplanänderungen vor. Auf den betroffenen Linien wird weiter ein ausreichend alternativ verfügbares, verlässliches und weiterhin nachfragegerechtes Angebot gemacht.

Zu entfallenden Fahrten während der sogenannten „Hauptverkehrszeit“, wie auf der JES-Linie 411, besteht in einem Zeitfenster von maximal 30 Minuten ein Angebot der JES-Linie 410, welches stets ausreichend Kapazität bietet, um die insgesamt bestehende Nachfrage abzudecken. Die jetzt beantragten Fahrplanänderungen sollen längstens bis zum Beginn der Sommerferien am 26. Juli 2021 ihre Gültigkeit haben; Änderungen an Ferientagen sind nicht vorgesehen.

Die geänderten Fahrpläne finden Sie hier und bis 26. Februar 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.


FUNDSACHEN

VMT-SERVICETELEFON

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa/So/Feiertag: 9 – 17 Uhr

PARTNER IM VERBUND

Routenplaner — Anfrage

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:


Aktuelles

Ab 19. April 2021 bis voraussichtlich 31. Mai 2021 gibt es eine Vollsperrung in der Ortslage Löberschütz. Aufgrund dessen können die Haltestellen im Ort nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestellen befinden sich beidseitig in der Nähe des Parkplatzes am Ortsausgang Richtung Jenalöbnitz (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 430, 431 und 432.

Aufgrund einer Vollsperrung in der Kunitzer Straße in Golmsdorf im Zeitraum vom 19. bis 23. April 2021 kann die Haltestelle "Golmsdorf, Kirche" nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Straße "Hofäcker" (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 430 und 431.

Aufgrund einer Vollsperrung im Flurgraben in Hartmannsdorf im Zeitraum vom 19. bis 23. April 2021 kann die Fahrt 451/7 (siehe Fahrplantabelle unten) die Haltestelle "Hartmannsdorf" nicht bedienen. Als Ersatz wird die Haltestelle "Hartmannsdorf, Wendeschleife" (in der Straße Am Raudabach) bedient. Alle anderen Fahrten bedienen regulär die Haltestelle Hartmannsdorf.

451 Eisenberg –Crossen – Seifartsdorf

Aufgrund einer Vollsperrung in der Naumburger Straße in Jena im Zeitraum vom 12. April (ab 10.00 Uhr) bis voraussichtlich 20. April 2021 kann die Haltestelle "Jena, Stifterstr." nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle "Jena, Löbstedt" in der Naumburger Straße (Lageplan). Davon betroffen sind die Linien 420, 422, 426 und 431

Mit Gültigkeit ab dem 12. April 2021 nehmen wir folgende baustellenbedingte Fahrplanänderungen vor: Aufgrund der Freigabe der Durchgangsstraße in Buchheim (Richtung Thiemendorf) haben wir die Fahrzeiten zwischen Buchheim und Thiemendorf auf den Linien 452 und 454 wieder gekürzt. Die morgendlichen Fahrten im Schülerverkehr (452/4 und 454/1) können also wieder zu den ursprünglichen Abfahrtszeiten (8 Minuten später) verkehren. Die Ersatzhaltestellen befinden sich wieder in der Nähe des Abzweiges nach Thiemendorf (Lageplan). Die Straße in Richtung Trebnitz bleibt weiterhin voll gesperrt. Des Weiteren beginnt eine Baumaßnahme in der Ortslage Mennewitz. Aufgrund dessen wird die Haltestelle in Mennewitz in Richtung Ortseingang verlegt und nur noch mit der Linie 472 bedient. Die Linie 473 bedient ersatzweise die Haltestelle an der Landesstraße am Abzweig nach Mennewitz. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen und ab 9. April 2021 an den Haltestellenaushängen vor Ort. 

452 Eisenberg – Kleinhelmsdorf – Buchheim – Thiemendorf – Eisenberg und zurück

454 Etzdorf – Königshofen – Crossen und zurück

472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf und zurück

473 Stadtroda – Ruttersdorf – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf und zurück

Unter diesem Link finden Sie die Schülerfahrpläne der staatlichen Schulen im Saale-Holzland-Kreis für das Schuljahr 2020/21, gültig ab 12. April 2021. Darin aufgeführt sind alle Verbindungen von den jeweiligen Wohnorten der Schüler zu den zuständigen Schulstandorten, sowie die Rückfahrten von der Schule zum Wohnort.

Aufgrund einer Baumaßnahme muss die Haltestelle "Jena, Saalbahnhof" stadteinwärts ab 15. März bis voraussichtlich 13. Juni 2021 in die Camburger Straße (Nähe der Kreuzung Nollendorfer Straße) verlegt werden. Die Haltestelle stadtauswärts wird weiterhin regulär bedient. Davon betroffen sind unsere Linien 420, 422, 426 und 431.

Eine weitere Baumaßnahme beginnt am 17. März 2021 in der Löbstedter Straße in Jena. Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle "Jena, Wiesenstr." stadteinwärts in die Wiesenstraße auf Höhe der Alten Wiesenstraße verlegt wird. Die Haltestelle stadtauswärts wird weiterhin regulär bedient. Davon betroffen sind unsere Linien 430 und 431.

Des Weiteren können im Zeitraum vom 29. März bis voraussichtlich 11. Juni 2021 aufgrund einer Vollsperrung die Haltestellen "Jena, Erich-Kuithan-Str." nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Naumburger Straße, stadteinwärts hinter der Straßenbahnhaltestelle "Jena, Löbstedt" und stadtauswärts auf Höhe der Backstube Germar. Davon betroffen sind unsere Linien 420, 422, 426 und 431.

Lageplan Ersatzhaltestelle Saalbahnhof

Lageplan Ersatzhaltestelle Wiesenstraße

Lageplan Ersatzhaltestellen Erich-Kuithan-Straße

Im Zeitraum vom 15. März bis voraussichtlich 30. Juli 2021 wird die Straße zwischen Altenberga und Greuda erneut voll gesperrt. Aufgrund dessen sind Fahrplanänderungen auf den Linien 480, 490, 494 und 495 notwendig. Altenberga wird weiterhin aus Richtung Altendorf regulär bedient. Die Anbindung von Greuda erfolgt zum Teil durch Rufbusse auf der Linie 480. Der Schülerverkehr am Morgen wird durch zwei Kleinbusfahrten nach Rothenstein (Linie 494) und nach Kahla (Linie 480) abgedeckt. Nach Schulschluss wird Greuda mit den Linien 494 und 495 als Stichfahrt nur bei Bedarf zum Ausstieg bedient. Alle Änderungen im Detail finden Sie in den unten stehenden Fahrplantabellen, sowie ab Freitag, dem 12. März 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.

480 Jena – (Jägersdorf – Großpürschütz) – (Altenberga –Greuda) – Kahla und zurück

490 Jena – Schorba – Magdala – Milda – Dürrengleina und zurück

494 Schirnewitz – Großpürschütz – Rothenstein und zurück

495 Milda – Dürrengleina – Altenberga – Kahla und zurück

Aufgrund neuer Erfordernisse im Schülerverkehr wird Hirschroda ab 15. März 2021 zusätzlich mit den Fahrten 2 und 17 der Linie 422 bedient. Dies stellt die Schülerbeförderung von Hirschroda ins zuständige Gymnasium nach Eisenberg sicher.

422 Jena – Neuengönna – Nerkewitz – Dornburg – Dorndorf und zurück

Da in den letzten Monaten und Wochen leider wiederholt Fahrten aus betrieblichen Gründen nicht angeboten werden konnten und um kurzfristig “von heute auf morgen“ angekündigte Fahrtausfälle ab sofort tunlichst zu vermeiden, nehmen wir, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung seitens des Landesverwaltungsamtes, vorübergehend Fahrplanänderungen vor. Auf den betroffenen Linien wird weiter ein ausreichend alternativ verfügbares, verlässliches und weiterhin nachfragegerechtes Angebot gemacht.

Zu entfallenden Fahrten während der sogenannten „Hauptverkehrszeit“, wie auf der JES-Linie 411, besteht in einem Zeitfenster von maximal 30 Minuten ein Angebot der JES-Linie 410, welches stets ausreichend Kapazität bietet, um die insgesamt bestehende Nachfrage abzudecken. Die jetzt beantragten Fahrplanänderungen sollen längstens bis zum Beginn der Sommerferien am 26. Juli 2021 ihre Gültigkeit haben; Änderungen an Ferientagen sind nicht vorgesehen.

Die geänderten Fahrpläne finden Sie hier und bis 26. Februar 2021 ebenfalls an den Haltestellenaushängen vor Ort.